Google adé

25.08.2013 von Allgemein Keine Kommentare

Bisher lief eine Handyeinrichtung immer wie folgt ab: Registrieren per Einrichtungsassistenten, alle Konten anlegen, synchronisieren und alle Kontakte, Kalender etc. waren auf dem Handy. Auch mit dem News klappte das so über den Google Reader. Klappte, denn Google hat seinen News Dienst schon seit längerem abgeschaltet. Eine wirkliche Alternative habe ich dazu nicht gefunden. Und das aus zwei Gründen: Ich will einerseits nicht bei etlichen Diensten registriert sein und zum Zweiten nicht hunderte Dienste und Reader durchprobieren.
Vor kurzem bin ich dann auf die Owncloud umgestiegen. Auf meinem Webspace installiert, die Kontakte und den Kalender von Google importiert, das Handy synchronisiert und fertig ist der Lack. Google bekommt jetzt keine neuen Daten mehr von mir. Die alten Kontakte habe ich zwar gelöscht, ich gehe aber davon aus, dass Google mir die “gelöschten“ Daten einfach nur nicht mehr anzeigt und weiterhin schön sauber im System bis in alle Ewigkeit speichert.
Schon bei der Installation der Owncloud habe ich das News-Plugin in der Owncloud aktiviert. Und jetzt habe ich auch heraus gefunden, dass mein Handy sich mit entsprechender App auch mit der Owncloud synchronisiert. Die App nennt sich Owncloud News Reader, ist bei mir seit heute im Einsatz und macht bisher einem guten Eindruck. Einzig die fehlende Möglichkeit, Nachrichten offline zu speichern fehlt noch. Aber besser als ein komplett eingestellter Dienst 😉
Zu guter Letzt ersetzt die Owncloud auch noch die Dropbox. Ein Synchronisationsclient für den Desktop-PC funktioniert genau wie das Pendant für die Dropbox. Dateien im definierten Ordner ablegen und gut ist. Die Synchronisation selbst passiert im Hintergrund. Und auch solche Features wie das Freigeben von einzelnen Ordnern klappt perfekt.

Fazit: Meine persönlichen Daten liegen alle zentral und verschlüsselt auf meinem eigenen Server, die Verbindung zwischen Handy und dem Server ist verschlüsselt und der Komfort ist genau wie früher. Ich liebe meine Owncloud 🙂